Sie möchten einen neuen Mitarbeiter einstellen und haben Angst, beim Arbeitsvertrag etwas falsch zu machen?

Lesen Sie Schritt für Schritt, wie SIE auch ohne fremde Hilfe in wenigen Minuten einen rechtssicheren Arbeitsvertrag erstellen können:

Spezial-Report von:
Unterschrift Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke
Bild von Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke
Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke

Datum:

Kaum eine Tätigkeit ist für Sie als Arbeitgeber nerviger und heikler, als Arbeitsverträge aufzusetzen. Dauernd hat man die Angst im Nacken, weil schon ein falsches Wort an der falschen Stelle einen verlorenen Prozess bedeuten und viel Geld kosten kann.

Darf ich Sie mit meinem brandneuen GRATIS-Sonder-Report „Arbeitsvertragsgestaltung – Diese Klauseln müssen rein“ dabei unterstützen?

Spezial-Report: „Arbeitsvertrag“ GRATIS per PDF zum Sofort-Download:
Der Spezial-Report
„Arbeitsvertragsgestaltung – Diese Klauseln müssen rein“

Sie erhalten rechtssichere Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Zusammenarbeit mit Ihren Arbeitnehmern:

  • Wie Sie bereits im Arbeitsvertrag klare und faire Regeln für den Fall der Trennung vereinbaren
  • Treffen Sie rechtssichere Vergütungsabsprachen, mit denen Sie freiwillige Leistungen auch nur dann zahlen, wenn Sie es wollen
  • Sichern Sie sich mit einer geschickten Vertragsgestaltung die Loyalität Ihrer Mitarbeiter
  • Nutzen Sie gesetzliche Spielräume zu Ihren Gunsten und holen Sie das Beste aus Ihren Arbeitsverträgen heraus

Liebe Personalverantwortliche,
lieber Personalverantwortlicher,

Arbeitsverträge werden fast immer von Ihnen als Arbeitgeber vorformuliert und dem Arbeitnehmer lediglich zur Unterschrift vorgelegt. Insoweit sind Sie bei der inhaltlichen Gestaltung in einer starken Position.

Zwar unterliegen vorformulierte Arbeitsverträge bereits seit dem 01.01.2002 der besonderen Kontrolle für Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Trotzdem sind immer noch viele Arbeitgeber verunsichert, weil von den Arbeitsgerichten selbst bisher selbstverständliche und rechtlich anerkannte Vertragsklauseln in Zweifel gezogen wurden.

Lesen Sie in meinem Spezial-Report, wie Sie die wichtigsten arbeitsvertraglichen Klauseln optimal gestalten können. Damit sie vor den Arbeitsgerichten auch künftig Bestand haben und Sie trotzdem keine Ihrer Rechtspositionen verschenken müssen!

Klicken Sie hier zum SOFORT-Download.

Ohne rechtssicheren Rat
stehen Sie bei Arbeitsverträgen schnell auf
verlorenem Posten!

Doch mit meinem brandneuen GRATIS-Spezial-Report vermeiden Sie leicht zu übersehende Fallstricke von Anfang an. Sie bekommen diesen Report INKLUSIVE fertiger, sofort zu übernehmender Muster-Textbausteine jetzt sofort per PDF zum Download. Klicken Sie dazu einfach hier.

Zusätzlich erhalten Sie eine GRATIS-Test-Ausgabe meines Arbeitgeber-Spezial-Informationsdienstes „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ im Wert von 19,90 €. „Arbeitsrecht kompakt“ hilft Ihnen aber nicht nur weiter, wenn es um Arbeitsverträge geht. Sondern auch in allen anderen Fällen rund ums Arbeitsrecht: Abmahnungen. Elternzeit. Kündigung. Teilzeitkräfte. Urlaubsregelungen. Arbeitszeugnisse. Betriebsrat. Und, und, und ...

In nicht mehr als 15 Minuten pro Ausgabe sind Sie damit in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten immer up to date. Sie vermeiden künftig nicht nur teure Arbeitsgerichtsprozesse, sondern sparen auch viel Ärger und Zeit.

So sichern Sie sich Ihr gutes Recht als Arbeitgeber und Vorgesetzter – WIRKLICH!

Erfahren Sie mit „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ zeitnah und umsetzungsorientiert:

  • Abmahnung: So spielen Sie die „gelbe Karte“ rechtssicher aus

  • Wie Sie Mitarbeitern rechtssicher kündigen – damit kein Arbeitsrichter daran rütteln kann

  • Arbeitsverträge: Welche Vertragsklauseln auf keinen Fall fehlen dürfen

  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: Wie AGG-Spekulanten keine Chance haben

  • Arbeitszeit – Wie Sie sich mit flexibler Arbeitszeitgestaltung Ihren Erfolg sichern

  • Wann Sie hohe Fehlzeiten zur Kündigung anführen können (und wann besser nicht)

  • Zeitarbeit – Wie Sie Leiharbeitnehmer schnell, sicher und ohne Risiko einsetzen

  • Wie Sie Gehaltszahlungen flexibel und leistungsorientiert gestalten

  • Azubis: Wie Sie von Anfang an alles richtig machen

  • Wann Sie auch bei geringfügigen Unpünktlichkeiten kündigen können

  • „Gelber Schein“ und „blauer Montag“: Mit welchen Rechten Sie sich gegen das Krankfeiern Ihrer Mitarbeiter schützen

  • Abfindungen: Wie Sie nicht mehr als nötig zahlen

  • Wie Sie die Probezeit von 6 Monaten rechtssicher verlängern

  • Wie Sie scheinbar unkündbaren Mitarbeitern doch noch kündigen können

  • Wie Sie rechtssichere Arbeitszeugnisse in nur 5 Minuten erstellen – und die Arbeitszeugnisse von Bewerbern richtig entschlüsseln

  • Und, und, und

Bitte lesen Sie weiter, wenn auch nur eine der folgenden Annahmen auf Sie zutrifft:

Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke
Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke:
„Ich lade Sie ein, jetzt die neueste, druckfrische Ausgabe von „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ kostenlos kennen zu lernen.“

Sie werden in den nächsten Wochen

  • einen Arbeitsvertrag mit einem neuen Mitarbeiter abschließen
  • eine Abmahnung oder Kündigung aussprechen
  • ein Zeugnis formulieren
  • eine mehr als zweifelhafte Krankmeldung erhalten
  • Mitarbeitergespräche führen
  • Überstunden oder Versetzungen anordnen
  • einen Urlaubsantrag ablehnen
  • Einstellungsgespräche führen
  • eine Stellenanzeige online oder in der Zeitung aufgeben
  • einen Minijobber, Studenten, Rentner oder eine Aushilfe einstellen

Haben Sie hier ein paar Mal genickt? Vielleicht sogar geseufzt und Ihr Kinn aufgestützt und sich gefragt, wie Sie diese Aufgaben ohne Diskussionen, Ärger, Klagen und Rechtsanwalt hinkriegen? Glauben Sie mir: Das geht!

Überzeugen Sie sich deshalb gleich selbst, wie einfach, schnell, zeitsparend und verständlich Ihnen „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ hilft, in allen praxisrelevanten Fällen immer auf dem Laufenden zu sein!

Ich lade Sie ganz herzlich ein! Testen Sie den neuen
Arbeitgeber-Informationsdienst „Arbeitsrecht kompakt“
jetzt GRATIS! Klicken Sie gleich hier!

Dann können Sie selbst vor Ort testen, was dieser einzige, konsequent aus Arbeitgebersicht formulierte Blitz-Informationsdienst Ihnen bietet!

Denn hier werden Sie alle 2 Wochen über die neuesten und für Sie wichtigen Urteile und deren Auswirkungen informiert. Das aber so konkret und knapp, dass Sie nicht mehr als 15 Minuten pro Ausgabe zu investieren brauchen, um wieder topinformiert UND rechtlich auf der sicheren Seite zu sein!

 

Hier geht es um Ihre legitimen Rechte als Arbeitgeber

Zunächst möchte ich mich Ihnen vorstellen. Mein Name ist Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke. Ich bin seit 1998 geschäftsführender Direktor des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig. Und aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Berater von Unternehmen und durch die regelmäßigen Schulungen von Arbeitsrichtern, Fachanwälten für Arbeitsrecht, Personalleitern und Vorgesetzten kann ich Ihnen eines versprechen: 

Arbeitsrecht kann auch Arbeitgeber-Recht sein!

Vorausgesetzt, Sie kennen die aktuellen Urteile der Arbeitsgerichte, die für Sie Recht sprechen. Genau deswegen habe ich den Informationsdienst „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ entwickelt. Hier finden Sie kurz, verständlich und auf einen Blick alle neuen Urteile und Gesetze, die Sie als Arbeitgeber kennen und nutzen sollten.  

2 Beispiele für vermeidbare Niederlagen
(und was Sie daraus lernen können)


    Immerhin hat es ein Gutes, wenn Arbeitgeber einen Prozess vor dem Arbeitsgericht verlieren. Denn ich analysiere jedes Urteil und erarbeite

  • was das Urteil für die Praxis bedeutet
  • mit welchen Gestaltungen solche Situationen in Zukunft vermieden werden können
  • was SIE daraus lernen können.

    Das Ergebnis steht alle 14 Tage in „Arbeitsrecht kompakt“. Brandaktuell und kompakt auf nur 8 Seiten. In klaren Worten. Angereichert mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Checklisten, die die Umsetzung vereinfachen. Wenn Sie sich das einmal ansehen möchten, dann klicken Sie bitte hier. Die neueste Ausgabe ist dann in 3 Tagen bei Ihnen – gratis und ohne Verpflichtung.

    Lesen Sie jetzt anhand der folgenden Beispiele, um was es konkret geht:

1. Beispiel: Befristeter Arbeitsvertrag

    Einer der wenigen erfreulichen Sachverhalte der arbeitsrechtlichen Gesetzgebung ist die Möglichkeit, Arbeitsverträge zu befristen. Das erlaubt Ihnen, flexibel auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren und z. B. projektbezogenen oder saisonalen Bedarf an Arbeitskräften zu decken, ohne sich langfristig zusätzliche Personalkosten ans Bein zu binden.

    So weit, so gut. Doch an die praktische Umsetzung einer rechtssicheren Befristung sind jede Menge Detailvorschriften geknüpft. Nur eine einzige davon zu verletzen kann zu einem unbefristeten Arbeitsverhältnis führen. Wenn Sie also Pech haben, erreichen Sie genau das Gegenteil von dem, was Ihre Absicht war.

    Deswegen dürfen arbeitsrechtliche Vorgänge keine Frage von „Glück gehabt“ oder „Pech gehabt“ sein. Alles steht und fällt mit den aktuellen und natürlich absolut zuverlässigen Informationen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Meine Leser profitieren von meinen Empfehlungen in „Arbeitsrecht kompakt“. Wenn Sie in Zukunft auch dazugehören möchten, dann klicken Sie jetzt hier und fordern Sie Ihr Gratis-Exemplar zum Kennenlernen an und sichern Sie sich den GRATIS-Sonder-Report Arbeitsvertragsgestaltung – Diese Klauseln müssen rein. Sie erhalten ihn ganz einfach als PDF zum Sofort-Download.

2. Beispiel: Kündigung und ihre Hürden – Frist, Begründung, Zugang

    Kein Arbeitgeber kündigt gern – denn da hängt immer ein Schicksal dran und für Sie leider auch eine kaum zu überschauende Vielzahl von Fallstricken. Ich habe schon zig Fälle erlebt, in denen die Kündigung schlicht an einer dieser Hürden gescheitert ist:

  • die Kündigungsfrist wurde nicht eingehalten
  • die Begründung war nicht wasserdicht
  • der Zugang der Kündigung war misslungen.

    Sie kündigen einem Mitarbeiter, weil Sie ihn – aus welchen Gründen auch immer – nicht mehr bei sich sehen wollen. Und wenn das Gericht Sie dann zur Weiterbeschäftigung verurteilt, ist alles noch schlimmer als vorher, denn das Klima ist vergiftet und Sie können nichts mehr tun. Viele Arbeitgeber kaufen sich dann mit entsprechenden Abfindungen frei. Da kommt sehr schnell ein hoher fünfstelliger Betrag zusammen.

    All das können Sie leicht vermeiden. Halten Sie sich auf dem Laufenden über die ständig steigenden Anforderungen der Gerichte an verhaltens-, personen- oder betriebsbedingte Kündigungen. Verlassen Sie sich auf „Arbeitsrecht kompakt“. Lernen Sie die Vorteile jetzt kennen und klicken Sie hier für Ihre kostenlose Probeausgabe und erhalten Sie zusätzlich den GRATIS-Sonder-Report Arbeitsvertragsgestaltung – Diese Klauseln müssen rein als PDF zum Sofort-Download.

Sie müssen definitiv nichts zurückschicken.
Sowohl Ihre Test-Ausgabe von „Arbeitsrecht kompakt“ als auch Ihren Sonder-Report Arbeitsvertragsgestaltung – Diese Klauseln müssen rein dürfen Sie behalten und uneingeschränkt nutzen. Versprochen!

„Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ macht für Sie neue Gesetze und Urteile im Arbeitsrecht endlich konkret und greifbar. Und zwar konsequent aus Ihrer Sicht als Arbeitgeber und Personalverantwortlicher! Damit gewinnen Sie das, was Deutschlands Arbeitgeber am nötigsten brauchen: Zeit. Informationsvorsprung. Geld! Und noch mehr:

Ihre 7 VORTEILE auf einen Blick:

Lesen Sie hier, was „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ für Sie zu so einer wertvollen und unverzichtbaren Informationsquelle macht:

 Vorteil 1: Sie sparen wertvolle Zeit!

Denn ab sofort sind Sie in nur 15 Minuten pro Ausgabe wieder topinformiert und auf dem aktuellsten Wissensstand! „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ zeichnet sich durch eine einfache und verständliche Sprache aus, so dass Sie auch schwierige Sachverhalte in kürzester Zeit erfassen können.

 Vorteil 2: Sie gewinnen Rechtssicherheit!

Mit den direkt einsetzbaren Mustern, Checklisten und Schritt-für-Schritt-Anleitungen stellen Sie alle arbeitsrechtlich relevanten Handlungen auf stets rechtssichere Basis. Nicht nur Ihre Vereinbarungen und Arbeitsverträge, auch Abmahnungen, Zeugnisse, Kündigungen, Verhandlungen mit dem Betriebsrat und Mitarbeitergespräche sind ab sofort wasserdicht!

 Vorteil 3: Sie führen – und nicht die Arbeitnehmer!

Ihre Mitarbeiter werden sehr schnell merken, dass sie Ihnen in arbeitsrechtlichen Fragen nichts vormachen können! Denn schon nach kurzer Zeit entwickeln Sie ein regelrechtes Fingerspitzengefühl für Detailfragen des Arbeitsrechts: Was Sie sich nicht gefallen lassen brauchen – oder wann Sie einen Streit unbedingt vermeiden sollten.

Überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorteilen, die Ihnen „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ bietet. Klicken Sie hier für Ihren Gratis-Test.

 Vorteil 4: Sie sorgen für reibungslose Abläufe im Unternehmen!

Mit den Informationen von „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ können Sie notwendige Änderungen frühzeitig umzusetzen und wichtige Maßnahmen rechtzeitig ergreifen!

 Vorteil 5: Sie profitieren von den Erfahrungen anderer Unternehmen!

Egal, wie die Arbeitsgerichte entscheiden: Sie können nur gewinnen! Denn in den 87 % der Fälle, in denen die Gerichte zugunsten der Arbeitnehmer entscheiden, werden Sie aus den Fehlern der anderen Unternehmen und Personalverantwortlichen lernen.

 Vorteil 6: Sie sparen bares Geld!

Durch die schnellen und verständlichen Informationen sparen Sie Zeit und können sich so mit Ihrer ganzen Arbeitskraft auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren. Außerdem wissen Sie stets, wie Sie unnötige Arbeitsgerichtsprozesse vermeiden können.

 Vorteil 7: Sie gewinnen den entscheidenden Informationsvorsprung!

Sie erhalten genau die Entscheidungen der Arbeitsgerichte, die für Ihre tägliche Arbeit auch wirklich wichtig sind – konsequent aus Ihrer Sicht als Arbeitgeber und Personalverantwortlicher aufbereitet!

Starten Sie jetzt gleich Ihren persönlichen Vor-Ort-Test –
Sie können nur gewinnen!

Klicken Sie deshalb gleich hier – und fordern Sie Ihr persönliches Gratis-Test-Exemplar von „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ jetzt an! Ich freue mich auf Sie!

Mit besten Grüßen

Ihr

Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke

Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke
Chefredakteur „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“


Ihre persönliche Test-Anforderung

100 % Vertrauensgarantie für meinen GRATIS-Test!

Ja, ich möchte ab sofort von dem Informationsdienst „Arbeitsrecht kompakt – Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber“ profitieren.

  • Ausgabe GRATIS zum 30-Tage-Testen. Diese Ausgabe darf ich auf jeden Fall behalten.
  • Kostenloses Willkommensgeschenk zum Sofort-Download.
  • Wenn mich der Test überzeugt und ich Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ausgabe nichts Gegenteiliges mitteile (Fax oder eine E-Mail genügt), erhalte ich bequem per Post 34 Ausgaben im Jahr für je 19,90 € zzgl. Versandkosten und MwSt.
  • Ich kann den Bezug zum Ende eines Bezugsjahres kündigen – ganz einfach ohne Angabe von Gründen.
Bitte senden Sie mein Test-Paket an:
Firma
Vorname
Nachname
Straße und Hausnummer
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Jetzt gratis testen

Einen Augenblick, Ihre Anforderung wird übermittelt...

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk, die freien Berufe, den öffentlichen Dienst, Behörden sowie sonstige öffentliche oder karitative Einrichtungen, Verbände oder vergleichbare Institutionen und ist zur Verwendung in der selbstständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit bestimmt.

2402 / UDA3364


KUNDENDIENST DATENSCHUTZ AGB IMPRESSUM

Diese Seite ist ein kostenloser Service von: BWRmed!a, ein Unternehmensbereich der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Theodor-Heuss-Straße 2–4, D-53177 Bonn, Großkundenpostleitzahl: D-53095 Bonn, USt.-ID: DE 812639372, Amtsgericht Bonn, HRB 8165, Vorstand: Helmut Graf, Guido Ems

Copyright: Vervielfältigungen jeder Art sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags gestattet. Die Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie die Vervielfältigung auf Datenträger dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Verlags erfolgen.

Haftung: Die Beiträge und Inhalte auf dieser Seite werden mit Sorgfalt recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen.

Wichtiger Hinweis zu allen Links: Die BWRmed!a ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links, die nicht auf Webseiten des Verlages weisen.